Blog

Excel-Funktion SUMMEWENN

Maps4Office Excel-Grundlagen Teil 1

Mit der Funktion SUMMEWENN können Sie die Werte eines Bereiches addieren, die den von Ihnen definierten Kriterien entsprechen.

SUMMEWENN Syntax

SUMMEWENN(Bereich;Suchkriterien;[Summe_Bereich])

Bereich

Zunächst wählen Sie den den Zellbereich, den Sie nach bestimmten Kriterien auswerten möchten. Dieser Bereich kann aus Zahlen, Strings (Namen), Arrays oder Bezügen, die Zahlen enthalten, bestehen. Zelle ohne Inhalt werden ignoriert.

 

Suchkriterien

Nun bestimmen Sie die Kriterien, mit denen definiert wird, welche Zellen addiert werden sollen. Suchkriterien können Zahlen (z.B. 100), Strings (z.B. “Hamburg”), Ausdrücke (z.B. “>100”), Zellenbezüge (z.B. C20) oder Funktionen (z.B. HEUTE()) sein.

 

Summe_Bereich

Wählen Sie nun den Bereich aus, in dem sich die zu addierenden Zellen befinden. Wird das Argument Summe_Bereich ausgelassen, addiert Excel die Zellen, die im Argument Bereich angegeben sind.

 

 

SUMMEWENN Beispiel – Filial-Mitarbeiter addieren

In unserem Beispiel wird aus einer Tabelle, die alle Standorte (Filialen) eines Unternehmens inklusive Mitarbeiterzahlen enthält, die Anzahl der Mitarbeiter pro Bundesland ermittelt.

Der auszuwertende Zellbereich (Argument Bereich) ist Spalte C, in der das Bundesland der jeweiligen Filiale steht. Als Suchkriterium wird zunächst in der Ergebnistabelle nur eine Bundesland-Bezeichnung markiert (Argument Suchkrieterien). Schließlich wird der Bereich gewählt, in dem sich die zu addierenden Mitarbeiterzahlen befinden (Argument Summe_Bereich) – Spalte D, Zeilen 5 bis 774 (D5:D774).

Nun wird die SUMMEWENN Formel für alle weiteren Bundesländer in der Ergebnistabelle (Spalten G und H) übernommen. Zur Kontrolle (Stichprobe) wird auf die Ursprungstabelle ein Filter angewendet, um alle Daten eines einzelnen Bundeslandes zu selektieren, im Beispiel für “Hamburg”. Die Summe der Zellen aus Spalte D (nach Filter “Hamburg”) sowie das Ergebnis aus SUMMEWENN Ergebnis in Zelle G10 stimmen überein.

0
  Related Posts
  • No related posts found.
0
  • GIS Consulting