Journal

PowerPoint Auswahlbereich

Besteht eine PowerPoint-Vorlage aus zahlreichen Shape-Objekten, erweist sich die Arbeit mit dem PowerPoint Auswahlbereich als sehr nützlich. Hier findet man die gesuchten Objekte sehr schnell anhand des Namens. Mit Screenshots möchten wir die Vorgehensweise kurz erläutern.

Als praxisnahes Beispiel möchten wir auf einer Deutschlandkarte mit fünfstelligen Postleitzahlengebieten eine ganz bestimmte PLZ-Region farblich markieren. Jedes Postleitzahlengebiet ist als einzelnes Shape-Objekt hinterlegt, damit hat unsere PowerPoint Karte ca. 8.200 Objekte (nur Hauszustellungs-PLZ). Um manuell das gewünschte PLZ-Shape-Objekt zu finden und zu markieren, müssten wir sehr viel Geduld und Zeit aufbringen!

Mit dem PowerPoint Auswahlbereich können wir dies jedoch in Windeseile erledigen:

  • Aktivierung der Auswahlbereichsliste

    Wählen Sie die Registrierkarte Start aus und klicken dort in der Gruppe Bearbeiten auf Markieren und dann auf Auswahlbereich….
    PowerPoint Auswahlbereich Liste aktivieren

  • Shape-Objekt auswählen

    In der Liste suchen Sie nach dem Namen des gewünschten Objektes und wählen es durch einfaches Anklicken aus. Das Shape-Objekt wird in der Vorlage aktiviert, was Sie an dem Rahmen erkennen.

    Auch gruppierte (verschachtelte) Objekte lassen sich so markieren und bearbeiten.
    Shape-Objekt auswählen

  • Shape-Objekt bearbeiten

    Nun können Sie das markierte Objekt bearbeiten, zum Beispiel mit einer Farbe füllen.
    Shape Objekt bearbeiten

0
Scroll top
0
  • GIS Consulting